guterUnterricht.de

 

Top-Links

 

Web 2.0, SocialNetworking und Materialbörse auf Gegenseitigkeit für Lehrer: www.online-kollegium.de

Ein gelungenes Beispiel für eine professionelle Lehrer-Website, voll mit wichtigen Infos für die eigenen Schüler und ihre Eltern sowie mit einer sehr gut sortierten Linksammlung: www.deutschstunden.de

1000 Ideen, Anregungen, Tipps und Material zum Sachunterricht: www.sachunterricht-petersen.de

www.deutsch-ethik-geschichte.de - eine prall gefüllte Schatzkiste voller Material für diese drei Fächer vor allem zum selbstständigen Lernen aus dem Nachlass von Walther Gotthardt.

www.coaching-kiste.de - Seiten für Pädagogisches Coaching mit einigen frischen Ideen und Beiträgen zu zeitgemäßer Pädagogik und interaktiver, fachübergreifender Unterrichtgestaltung. Mit "Quer-Denker"-Logikrätseln, Tipps zu sinnvoller Nachhilfe und mit einem für Alle zugänglichen Forum zum Erfahrungsaustausch.

Mehr als 2000 sortierte und kommentierte Links für Lehrer und Schüler von Wolfgang Autherieth.

”Nimm und gib” ist das Motto der umfangreichen Sammlung von Stundenvorbereitungen, Arbeitsblättern und Materialien bei www.unterstufe.ch.

Viele Interessante Tipps und Ideen gerade für Referendare gibt es auf der informativen, schnörkellosen Site von Dagmar Wilde: www.dagmarwilde.de (Schwerpunkt Grundschule)

Auf Günther Eineckes informativer Website “Online-Didaktik Deutsch” gibt es umfangreiche Materialien zur Fachdidaktik Deutsch: Deutschdidaktik, Literaturdidaktik, Sprachdidaktik, Schreibdidaktik, Mediendidaktik; Methodik; Unterrichtsplanung; Materialien, Anleitungen, Methoden und Informationen zum Deutschunterricht. (Sekundarstufe I und II)

www.howstuffworks.com - wie Sachen funktionieren - bietet tolle Ideen zum Beispiel für ritualisierte Unterrichtseinstiege unter der Überschrift “Wie funktioniert eigentlich ...?”

Gut gemachtes (englisches) Online-Magazin für Kids: www.yomag.eu

Schöne, übersichtliche Site mit guten Arbeitsblättern für den Deutschunterricht: www.mittelschulvorbereitung.ch

www.schule-musik.de : Neue Ideen zum Musikunterricht, u.a. Die Klassenmusiker; Endlich Noten lernen; Grundwissen Musik und vom selben Autor: www.menschenschattenspiel.de : ein faszinierendes Medium für fachübergreifende Präsentationen und Aufführungen.

Ideenbank für Kinder und Erwachsene zum Beispiel: „Lustiges“ (Quatsch mit Kindern, Witze, Rätsel), „Lebenswichtiges“ (Tricks für Angsthasen, Yoga ...), „Wortkünstler“ (Gedichte für Kinder, fürs Poesiealbum, Sprachspiele, Zungenbrecher). Eine lohnende Fundgrube mit Schwerpunkt Grundschule!

www.wissen.de - mit informativen „Wissens“-Artikeln u.a. zu aktuellen Themen, einer ausführlichen Chronik des 20. Jahrhunderts, einem Weltatlas, Wörterbüchern (u.a. Fremd-wörterlexikon) und vielem mehr. Ein rundum gelungenes, hoch-informatives „Portal“ gerade für Lehrer!

Umfangreiche, gut gestaltete Site für Religionslehrer www.reliweb.de

Das Beste für Kunstlehrer: www.kusem.de und www.kunstunterricht.de

Unterrichtsideen, -stoff, -materialien ohne Ende gibt´s bei www.geolino.de

www.lernen-mit-spass.ch - Gut gemachtes Portal für Schüler mit vielen Ideen für aktuellen guten Unterricht.

Welche Texte und Bilder aus dem Internet darf man wie verwenden? Wie geht man mit jugendgefährdenden Internetinhalten in der Schule um? Was ist bei der Veröffentlichung von Texten und Fotos von Schülern im Internet zu beachten? Das wichtigsten Antworten finden sich bei: G. Hörz: Internet und Recht in der Schule . Sehr empfehlenswert auch: “Online-Recht” auf dem Deutschen Bildungsserver und der Bereich “lo-recht” bei www.lehrer-online.de

Rhetorik: Von A wie „Argumentationstechniken“ bis Z wie „Zuhören“ reicht das Inhaltsverzeichnis der sehr informativen Website www.rhetorik.ch. Professionelle Rhetorik ist erstaunlicherweise bei vielen Lehrern ein eher „unterbelichtetes“ Thema oder etwas, womit sich manche recht schwer tun, beispielsweise mit dem heiklen Thema Schlagfertigkeit. Die Website vermittelt nicht nur einen guten Überblick über die Facetten des Themas, sondern gibt auch sehr konkrete Tipps und Übungen.

Was Kids schon immer über Sex fragen wollten und leider nicht in der aktuellen "Bravo" stand, können sie jetzt schnell, anonym per E-Mail loswerden. Sie erhalten professionelle und seriöse Antworten auf alle Fragen, die sie bewegen und die sie vielleicht gerade auch mit niemandem besprechen können, z.B.: Dürfen meine Eltern meine Briefe öffnen ? Wenn man mit jemanden schlafen will, liebt man ihn dann? Sind Pornofilme für Jugendliche verboten ? Meinen Mädchen eigentlich ja, wenn sie nein sagen? Wie merkt man, was für einen das beste Verhütungsmittel ist? Versagt er, weil er an eine andere denkt? Das Pro-Familia-Team hilft sofort unter www.sextra.de

Politik für Kids: Unter www.kindersache.de gibt es jede Menge Infos zu Themen wie Kinderrechte, Kinderkommissionen, Weltkindergipfel, Kinderbüros, Kinderanwälten und, und und...

Lilipuz ist eine Spitzensite für Kinder (und junge Jugendliche) mit gut gemachten Nachrichten für Kinder ("Klicker") und tollen Buchtipps für Kids.

Quiz im Unterricht: Oft zu Unrecht als "oberflächlich" belächelt, oft in seiner motivierenden Wirkung unterschätzt: Quizaufgaben im Unterricht. Zur schnellen und möglichst spielerischen Wiederholung von Stoff bei den meisten Schülern sehr beliebt. Zur Zeit haben es Lehrer besonders leicht, indem sie sich den Quiz-Show-Boom im Fernsehen zunutze machen. Mit spielerischen Vokabelwiederholungen oder Kopfrechenaufgaben und vielen Fragen aus dem Bereich Allgemeinwissen nach dem "Wer-wird-Millionär"-Strickmuster kann man selbst abgeschlaffte Jugendlichen und sogar notorische Störern zur konstruktiven Beschäftigung mit den Lerngegenständen" bewegen. Ideen und interessante und manchmal auch witzige Fragen kann man auf den folgenden Seiten entdecken:

www.denksport.de Quizfragen zu vier Wissensbereichen plus Rätsel. Denksportaufgaben und – in der Grundschule höchst beliebt! – Scherzfragen! Zum Beispiel: Der nicht sehr fleißige Schüler Erwin handelt sich in einer Prüfung eine Sechs ein. Angespannt suchte er nach einer Ausrede. Da fiel ihm ein, er könne den Lehrsatz gar nicht kennen, da in seinem Physikbuch die Seite 24/25 fehle. Der Lehrer lächelte und meinte, dass er noch nie eine so schlechte Ausrede gehört habe. Wieso? Die Antwort natürlich bei www.denksport.de !

www.quizmaster.at 2000 Fragen im Allgemeinwissenquiz, 600 Fragen im Geografiequiz. Schnörellos, direkte Auswertung und Auflösung, die Fragen z.T. zu speziell, um noch als „Allgemeinwissen“ durchgehen zu können.

Lemo - Virtuelles Museum: Das Fraunhofer Institut für Software- und Systemtechnik, das Deutsche Historische Museum in Berlin und das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (HdG) in Bonn präsentieren gemeinsam im Internet deutsche Geschichte von 1900 bis zur Gegenwart: Beim virtuellen Gang durch das 20. Jahrhundert werden 3D-Animationen sowie Film- und Tondokumente mit den musealen Objektbeständen und Informationstexten verknüpft und vermitteln so ein umfassendes Bild von Geschichte. Sehr zu empfehlen! www.dhm.de/lemo

Kinder, die gerne lesen und schreiben sind richtig im www.kinderbuchforum.de! Dort können sie neue Bücher online lesen oder als .pdf-File downloaden und Geschichten, Sprüche fürs Poesiealbum oder Witze schreiben, veröffentlichen und von anderen lesen.

www.lehrer-online.de ist ein nicht-kommerzielles Portal für Lehrer. Träger ist die Initiative "Schulen ans Netz" www.san-ev.de , eine Kooperation von Bundes- und Länderministerien und privaten Unternehmen zur Förderung des Einsatzes neuer Medien in den Schulen.

Zu "Lehrer online" gehört auch das Netzwerk Lo-net www.lo-net.de. Lehrer-online bietet Referendaren (und Seminarleitern) die Möglichkeit, überarbeitete Unterrichtsentwürfe / Unterrichtseinheiten (schwerpunktmäßig mit dem Einsatz neuer Medien) auf lehrer-online.de zu veröffentlichen. Die Veröffentlichung wird angemessen honoriert. Die Unterrichtsentwürfe (mit didaktischer Reflexion, Arbeitsblättern etc.) werden durch die Redaktion von Lehrer-Online betreut; sie werden in einem einheitlichen Format (Layout) veröffentlicht.

“Was ist die ideale Erziehung?” war Thema des sehr lohnenden GEO-Hefts 4/02. Hier werden u.a. die Grundsätze des “Triple-P”-Programms vorgestellt. Interessante Aha-Erlebnisse vermittelt auch der Online-Test “Sind Sie stärker als Ihr Kind?”

Als Lehrer ist man oft mit vielen neuen Namen in kürzester Zeit konfrontiert. Sich diese schnell und zuverlässig zu merken, ist meist gar nicht so einfach. Im Rahmen ihrer Diplomarbeit bietet Gunda Mohr ein kostenloses Online-Training an, das das Namensgedächtnis auf Trab bringen soll: www.namenmerken.de

Zwar wenig ansprechend im Layout (sehr textlastig), dafür inhaltlich sehr ergiebig für alle, die einen kompakten Überblick in Sachen Schulpädagogik-Theorie-Input brauchen: www.schulpaed.de zu Themen wie “Lernen lernen”, Konstruktivismus, Wissensmanagement, Fehlerkultur. Mit guten weiter führenden Links und aktueller Literatur.

Hält, was der Name verspricht: http://lernportal.com (ILL – Initiative für leichteres Lernen) bietet gut gemachte Informationen zum Lernen, Literaturtipps, Links, Kontakte und vieles mehr. Sehr empfehlenswert.

Bei Lernen durch Lehren (LdL) unterrichten sich Schüler mit Hilfe des Lehrers gegenseitig. Diese handlungsorientierte Methode kann in allen Fächern und allen Schultypen angewandt werden. Sie wurde in den achtziger Jahren vom Eichstätter Didaktiker Jean-Pol Martin entwickelt und wird im Rahmen eines Kontaktnetzes von 500 Lehrern verbreitet: www.ldl.de

Therapie ohne Therapeuten - Coaching ohne Coach - Supervision ohne (teure) Supervisoren: “Den Menschen stärken, die Sache klären, Neues ausprobieren” lautet das Motto von Co-Counseln. Hier findet man eine lohnende, ausführliche Darstellung dieser professionellen Methode, die gerade für Lehrergruppen und Referendare interessante Möglichkeiten bietet.


www.lernen-mit-notebooks.de bietet Links zu Notebookschulen und Grundsatzreferate zum Thema.

Ausführliche Hinweise über die pädagogische Grundidee, didaktische Überlegungen sowie Strategien zur Umsetzung in organisatorischer und finanzieller Hinsicht findet man im Projektbericht des Evangelisch Stiftischen Gymnasiums Gütersloh.